Tastatur eines Digitalpianos

Wer beginnt, ein Instrument zu lernen, wird sich meist nicht zuerst bei den teuersten Profi-Marken umsehen. In dieser Übersicht werden vier preiswerte Digitalpiano-Modelle im Rahmen von 300 EUR bis 400 EUR von Hemingway, Thomann, Classic Cantabile und Casio hinsichtlich ihrer Austattung verglichen.

Richtigerweise muss man bei den Einsteiger-Modellen von „Stagepianos“ sprechen. Sie sind relativ leicht, transportabel und benötigen meist noch einen optionalen Ständer. Ein Digitalpiano mit angepasstem Korpus gibt es in diesem Preissegment (noch) nicht.


Der Vergleich

Verglichen werden die Digitalpianos/E-Pianos/Stagepianos:

  • Classic Cantabile SP-150 BK
  • Classic Cantabile SP-10
  • Hemingway DP-201 MkII AT
  • Thomann SP-5100
  • Classic Cantabile SP-20
  • Classic Cantabile SP-250
  • Casio CDP-130
  • Classic Cantabile SP-15

Classic Cantabile SP-150 BK
ca. 320,-
88 / Hammermechanik
64-stimmig
20 Sounds
50 Styles
Dual / Split
Metronom
Transponierfkt.
Aufnahmefkt.
1 Pedal
2 Kopfhöreranschl.
MIDI / USB
Aux Out / Aux In
2 X 20 Watt
11,4 kg
Classic Cantabile SP-10
ca. 349,-
88 / Hammermechanik
64-stimmig
20 Sounds
20 Styles
Dual / Split
Metronom
Transponierfkt.
Aufnahmefkt.
2 Pedale
1 Kopfhöreranschl.
MIDI / USB
Aux Out / Aux In
2 X 30 Watt
19,5 kg
Hemingway DP-201 MkII AT
ca. 349,-
Hemmingway DP-201 MkII AT
88 / Hammermechanik
64-stimmig
16 Sounds
keine Styles
Dual / Split / Layer
Metronom
Transponierfkt.
Aufnahmefkt.
1 Pedal
2 Kopfhöreranschl.
USB
Aux Out / Aux In
2 X 15 Watt
31 kg
-
Thomann SP-5100
ca. 349,-
Thomann SP-5100
88 / Hammermechanik
64-stimmig
20 Sounds
20 Styles
Dual / Split
Metronom
Transponierfkt.
Aufnahmefkt.
2 Pedale
2 Kopfhöreranschl.
MIDI / USB
Aux IN / Out
2 X 15 Watt
19,5 kg
-

Classic Cantabile SP-20
ca. 370,-
Classic Cantabile SP-20
88 / Hammermechanik
64-stimmig
138 Sounds
100 Styles
Layer/ Split
Metronom
Transponierfkt.
Aufnahmefkt.
2 Pedale
2 Kopfhöreranschl.
MIDI / USB
Aux Out
2 X 15 Watt
17,7 kg
Classic Cantabile SP-250
ca. 395,-
88 / Hammermechanik
128-stimmig
600 Sounds
230 Styles
Dual / Split
Metronom
Transponierfkt.
Aufnahmefkt.
2 Pedale
2 Kopfhöreranschl.
MIDI / USB
Aux Out / Aux In
2 X 25 Watt
13,8 kg
CASIO CDP-130
ca. 395,-
88 / Hammermechanik
48-stimmig
10 Sounds
keine Styles
kein Layer/ Split
Metronom
Transponierfkt.
keine Aufnahmefkt.
1 Pedal
1 Kopfhöreranschl.
MIDI / USB
Aux Out über Kopfhörer
2 X 8 Watt
11,4 kg
Classic Cantabile SP-15
ca. 395,-
88 / Hammermechanik
64-stimmig
560 Sounds
16 Styles
Dual / Split
Metronom
Transponierfkt.
keine Aufnahmefkt.
3 Pedale
1 Kopfhöreranschl.
MIDI / USB
Aux Out / Aux In
2 X 15 und 2 x 25 Watt
19,5 kg

Wer sich tatsächlich in Richtung „Klavier spielen lernen“ orientiert und als Anfänger ein „Übungsklavier“ sucht, wird von Anschlagsdynamik mit sogenannter Hammermechanik der Digitalpianos angetan sein, besonders, wenn sie oder er vorher auf einem Keyboard gespielt hat.

Natürlich müssen im Vergleich zu teureren Markeninstrumenten Kompromisse gemacht werden – auch beim Klang. Wer als Anfänger ein einfaches Übungsklavier (z. B. zum Üben unter Kopfhörern) sucht und auf aufwändige Arrangerfunktionen, Styles, Begleitautomatik usw. verzichten kann, sollte unbedingt den Preistipp Classic Cantabile SP-150 antesten.

Ab 350 EUR bekommt man (außer beim Casio CDP-130) mehr Sounds, Styles und insgesamt eine etwas umfangreichere Ausstattung.

Wer als Pianist hohe Ansprüche stellt, wird sich in in anderen Preissegmenten umsehen und auch hochpreisigere digitale bzw. akustische Pianos in Betracht ziehen.

Hintergrundinformationen zu den Herstellern gibt es übrigens im Artikel „Preiswerte Marken: Hemingway, Fame, Thomann, Classic Cantabile – was steckt dahinter?“

Fazit

Die Preise für Einsteiger-Digitalpianos sind schon erstaunlich. Es empfiehlt sich natürlich immer, besonders auch ein preiswertes Instrument auszuprobieren. Jedes Musikinstrument, wie z. B. auch ein Digitalpiano, sollte zu den persönlichen Anforderungen und individuellen Bedürfnissen passen. Aufgrund des Widerrufrechts ist das ja für den Käufer ein relativ risikoloses Unterfangen.

Wer auf die Optik eines Digitalpianos im Wohnzimmer keinen großen Wert legt, sollte sich auf alle Fälle  den Testsieger im Budgetbereich, das Yamaha P-45, ansehen. Allerdings handelt es sich hier wieder um ein transportables Stagepiano …

Digitalpiano/E-Piano YAMAHA P-45B

YAMAHA P-45 mit optionalem Ständer

Aktuelles Angebot YAMAHA P-45 bei amazon

 


Eine leicht verständliche Begriffserklärung der Eigenschaften aus der Vergleichstabelle gibt es hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.